• News - Einzelseite
Ausbildungsinitiative 100PRO: Wir machen mit und übernehmen Verantwortung.
März 2016

Ausbildungsinitiative 100PRO: Wir machen mit und übernehmen Verantwortung.

Müller Messebau GmbH hat die „Ausbildungsinitiative 100PRO“ unterzeichnet und verspricht damit die Einhaltung maßgeblicher Eckpunkte zur Sicherstellung einer fundierten Ausbildung in der Veranstaltungswirtschaft. Dazu gehören unter anderem ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Auszubildenden und ausgelernten Fachkräften, die Verpflichtung zur Vermittlung der Ausbildungsinhalte laut Ausbildungsrahmenplan sowie das Vorlegen eines betrieblichen Ausbildungsplanes.

Wir zeigen Flagge …

  • für eine bessere Ausbildungsqualität
  • für faire Ausbildungsbedingungen
  • für die Attraktivität der Ausbildungsberufe
  • für die Zukunft der Veranstaltungsbranche


Nur gut ausgebildete junge Menschen können die Veranstaltungswirtschaft erfolgreich in die Zukunft führen und prägen. Durch die Vermittlung von fundiertem Praxiswissen von Fachkräften aus allen relevanten betrieblichen Bereichen und Fachrichtungen werden die Auszubildenden gut auf die berufliche Zukunft vorbereitet – in den Betrieben ebenso wie in den Berufsschulen.
Nur wenn eine professionelle Ausbildung sichergestellt ist, können sich auch zukünftige Arbeitgeber auf den Wissensstand von Berufseinsteigern verlassen.

Um berufliche Ausbildung sowohl in den Unternehmen der Veranstaltungswirtschaft als auch im schulischen Bereich zu sichern und zu verbessern, wurde aufgrund einer Initiative des EVVC gemeinsam mit den Branchenverbänden AUMA, VPLT und FAMAB ein Ausbildungskodex entwickelt. Dieser soll in prägnanten Leitlinien die wichtigsten Bausteine der Ausbildung zu Veranstaltungskaufleuten und Fachkräften für Veranstaltungstechnik verdeutlichen und appelliert an alle Unternehmen, diese einzuhalten und so eine gleichbleibende Qualität der Ausbildung sicherzustellen.
Ebenso setzen sich die Verfasser des Kodexes für eine hohe Qualität der schulischen Ausbildung sowie für ein kooperatives Miteinander der beiden Lernorte ein.

Mehr Informationen gibt es unter: www.100PRO.ORG

 

Mehr News

Zurück